Drucken

Heimische Beachteams fahren Turniersiege ein

Geschrieben von claudia am . Veröffentlicht in Beach

Zum Damen B Turnier auf der Burloer Beachanlage waren am Sonntag neben 3 heimischen Duos wieder Teams aus ganz NRW und sogar eine Vertretung aus Luxemburg am Start. Die Spiele wurden nach dem Double-Out Modus über zwei Gewinnsätze ausgetragen. Ohne Niederlage erreichte Lokalmatadorin Anne Paß mit Partnerin Simone Heynck den Einzug ins Finale. Kim Telaar und Jugendspielerin Sandrina Dejbus mussten sich nach einem 2:0 Sieg über Hoja/Gega denkbar knapp Paß/Heynck (19:21, 13:15) geschlagen geben und zeigten auch beim anschließenden Match gegen Ihre Vereinskameradinnen Fiona und Verena Steverding ein tolles Spiel. Am Ende belegten sie Rang 5. Die Geschwister Steverding steigerten sich  nach ihrer Erstrundenniederlage von Spiel zu Spiel, verloren aber im kleinen Finale gegen die Wuppertalerinnen Braune/Tänzler. Im Endspiel ließen Paß/Heynck ihren Konkurrentinnen Tschuck/Wieczorek (Human Essen) keine Chance und sie gewannen klar und deutlich.

Auch die heimischen U 16 Spielerinnen konnten wieder überzeugen. Während sich Lotti Ertner/Ajla Huskovic am Samstag zuhause im Endspiel noch geschlagen geben mussten, dominierten sie am Sonntag in Bocholt und holten sich hier ohne Satzverlust den Turniersieg gegen Janßen/Stoll (Minden/Schwelm). Sophie Wessing und Friederike Peters durften sich über ihren fünften Platz beim Turnier in Burlo freuen.

Drucken

Spielklasseneinteilung NRW-Liga

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Berichte Volleyball

Der RC Borken-Hoxfeld hat es wieder geschafft, sich mit allen drei möglichen Teams für die höchste Jugendspielklasse, die NRW-Liga, zu qualifizieren. Nur die besten neun Teams aus NRW dürfen hier gegeneinander antreten.

Hier die Einteilung für die kommende Saison:

U20 U18 U16
 RC Borken-Hoxfeld  RC Borken-Hoxfeld   RC Borken-Hoxfeld
 BSV Ostbevern  VC Minden  VC Minden
 SCU Lüdinghausen  Erkelenzer VV  ASV Senden
 SV BWD Dingden  SCU Lüdinghausen  BSV Ostbevern
 SV Wachtberg  SV BW Dingden  SV BW Dingden
 TV Hörde  TV Hörde  USC Münster
 USC Münster  VoR Paderborn  VoR Paderborn
 VC Minden  VV Humann Essen  VV Humann Essen
 VoR Paderborn  VV Schwerte  VV Schwerte

 

Drucken

Linda Bock holt mit dem WVV Bronze

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Berichte Volleyball

Linda2300Linda spielte mit dem weiblichen WVV-Kader beim Bundespokal in Fellbach. Es war der erste "große Bundespokal" der WVV-Auswahl des Doppeljahrgangs 2000/01, das heißt erstmals ging es gegen alle anderen Landesverbände. Als Sieger des "kleinen Bundespokals" im letzten Oktober in Lehrte, wo sich die nördlichen Landesverbände gemessen hatten, gehörte der WVV sicher zu den Mitfavoriten, doch die südliche Konkurrenz mit Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen hatte es in sich.

 

Drucken

U12 Volleyballerinnen feiern Westdeutsche Vizemeisterschaft

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 BeL

Mit einem unerwarteten fantastischen zweiten Platz kamen die weiblichen U12 Volleyballerinnen des RC Borken-Hoxfeld von den Westdeutschen Meisterschaften in Gevelsberg wieder. Im Endspiel der hervorragend vom TV Eintracht Vogelsang organisierten Meisterschaft musste man sich in einem packenden Endspiel nur knapp dem neuen Titelträger PTSV Aachen geschlagen geben.Bild1550

Drucken

U12 Volleyballerinnen beim Saisonhöhepunkt

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 BeL

Die weibliche U12 hat am kommenden Samstag ihren Saisonhöhepunkt. Dann geht es in Gevelsberg beim TV Eintracht Vogelsang um die Westdeutsche Meisterschaft. In der Vorrunde bekommt es das Team von Trainer Bernd Rudde mit dem VC Minden und dem TB Höntrop zu tun.

"In der Gruppe ist alles möglich. Minden haben wir sehr knapp bei der Quali geschlagen, Höntrop kennen wir nicht. Aber beim Kindervolleyball entscheidet oft die Tagesform." zeigt sich Rudde gespannt, welche Leistung sein Team aufs Parkett bringt. Die Borkener hatten sich als Vize-Bezirksmeister und Sieger der Quali B für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert.

Nach einem Hammertag steht dann Samstag Abend schon der neue Westdeutsche Meister des Zwölferfeldes fest. Favoriten auf den Titel sind der ASV Senden, VoR Paderborn und VV Schwerte.

U12WDM550