Drucken

Basketballer zähmen die Hertener Löwen

Geschrieben von Martin Klocke am . Veröffentlicht in Herren 1

Landesliga Herren, Saisonspiel am 29.09.2016

Zu einem satten 106:37 (53:16)-Erfolg kam Basketball-Landesligist RC Borken-Hoxfeld gegen harmlose Hertener Löwen. Gegen deren Dritte schwangen sich vor allem die jungen Lukas Heisterkamp als Center und Jan-Nick Nienhaus auf der Aufbauposition zu besonderen Leistungen auf.

Drucken

Basketballreserve verliert gegen Recklinghausen

Geschrieben von Martin Klocke am . Veröffentlicht in Herren 2

Basketball

RC Borken-Hoxfeld II vs. ETG Recklinghausen 52:87

Bereits am vergangenen Freitag, 23.09. spielte die Reserve des RC Borken Hoxfeld in der heimischen BB-Halle (Berufskolleg) gegen ETG Recklinghausen. Die neu zusammengestellte Mannschaft, die zum Großteil aus Nachwuchskräften aus der u18 besteht und durch einige erfahrene Spieler ergänzt wird startete zunächst stark in die Partie. Aus einer aggressiven Manndeckung heraus kam man zu einigen leichten Punkten, sodass man gegen den sehr erfahrenen und körperlich überlegenen Gegner zum Ende des ersten Viertels sogar mit 2 Punkten führte.

Doch bereits im zweiten Viertel deutete sich an, dass es gegen den Gegner aus Recklinghausen schwer wird. Man kam immer schwerer zu einfachen Punkten, sodass dieser Spielabschnitt mit 7 Punkten Differenz verloren ging.

Drucken

Misslungene Premiere

Geschrieben von Martin Klocke am . Veröffentlicht in Damen 1

RC-Basketballerinen verlieren gegen Herne

Misslungene Premiere für die Basketballerinnen des RC Borken-Hoxfeld. Gegen die Ruhr Baskets aus Herne verlor man 47:61.

Die Oberliga-Basketballerinnen vom RC Borken-Hoxfeld sind mit einer Niederlage in die neue Spielzeit 2016/17 gestartet. In der Dreifachhalle an den Berufsbildenden Schulen unterlagen die Schützlinge von Trainer Stevan Dzambic gegen die Ruhr Baskets aus Herne mit 47:61 (Halbzeit: 21:26). Der neue Coach wollte das Ergebnis am Ende nicht überbewerten: „Wir stehen noch am Anfang, es stimmt sicherlich noch nicht alles. Wie die Truppe aber zwischenzeitlich die Rückstände aufgeholt hat, das war gut. Das hat auch gezeigt, dass wir noch viel Luft nach oben haben."

Drucken

Ergebnisse Senioren: 2 Siege und 2 Unentschieden

Geschrieben von Max am . Veröffentlicht in 2. Mannschaft

Die Seniorenmannschaften des RCBH blieben am Wochenende allesamt ohne Niederlage...

Die Erste kehrte zwar mit einem Punkt (2:2) von ihrem Gastspiel bei den SuS Stadtlohn Amateuren zurück, doch zufrieden konnte man mit Leistung und Ergebnis ganz und gar nicht sein. Wollte man doch nach der ausbaufähigen Leistung in der letzten Woche viele Sachen besser machen, passierte genau das Gegenteil. Der Auftritt ließ doch sehr zu wünschen übrig und trotzdem hätte man das Spiel nach zweimaliger Führung gewinnen müssen. Die Tore erzielte Goalgetter Stefan Benning.

Erfreulich dagegen war der Auftritt unserer Zweiten gegen den TSV Raesfeld II. Die Truppe von Holger Gierth entführte alle drei Punkte beim 4:0 Sieg. Die Tore erzielten Leo Berger (2x), Mario Neidhardt und Krzysztof Witoszek.

Ebenfalls dreifach Punkten konnte die Dritte im heimischen#DATAWestfaliaSportpark. Gegen den SV Burlo III gab es einen klaren 7:2 Erfolg und damit den zweiten Sieg in Serie. Die Tore für die Elf von Coach Benny Vorholt erzielten Arma Mirsa (3x), Kai Bietenbeck, Thomas Thesing, Mohamed Halil und David Große-Venhaus.

Unsere Damen mussten sich mit einer Punkteteilung gegen die Reserve der SuS Concordia Flaesheim zufrieden geben. Nach torreichen 90 Minuten stand am Ende ein 4:4. Die Tore für die Hoxfelderinnen gingen allesamt auf das Konto von Cornelia Droste.

Drucken

Basketballer siegen in Gladbeck

Geschrieben von Martin Klocke am . Veröffentlicht in Herren 1

Landesliga Herren

RC Borken-Hoxfeld vs. TV Gladbeck 58:49

"So ein Spiel müssen wir deutlicher gewinnen." Spielertrainer Dennis Dunker war mit dem Auftritt seiner Hoxfelder nicht ganz zufrieden. Dennoch gab's am Ende einen Sieg über TV Gladbeck.

Der Schlendrian ist ein Neuzugang bei den Basketballern des RC Borken-Hoxfeld in dieser Landesliga-Spielzeit. Denn auch im zweiten Meisterschaftsspiel ging der Klub mit seinen Möglichkeiten fahrlässig um. Anders als zuletzt gegen den BSV Wulfen II reichte es aber beim TV Gladbeck zum Sieg. Mit 58:49 (28:23) setzte sich der Vorjahreszweite durch – und atmetete anschließend tief durch.